Motorradfahrschule Norderstedt
Aufbauseminare

Fahrschule Norderstedt bei Facebook

Fahrschule Norderstedt bei Google+

Ausbildung ist eine Dienstleistung!

 

Unser Tipp: Bei Wahl der Fahrschule, immer auf ein persönliches Gespräch vor Ort Wert legen und nicht auf den Fahrstundenpreis primär achten!

 

Probe - Unterricht gefällig?

 

Kurz anmelden und vorbeikommen.

 

Mit der theoretischen Ausbildung kann sinnvoller Weise etwa ein halbes Jahr vor dem 17. Lebensjahr (Begleitetes Fahren mit 17), oder vor dem 18. Lebensjahr begonnen werden. Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate, die praktische Prüfung frühestens einen Monat vor dem 17. bzw. 18. Lebensjahr abgelegt werden.

 

Theorie:

12 Doppelstunden Grundstoff
(bei Erweiterung: 6 Doppelstunden Grundstoff)
2 Doppelstunden Zusatzstoff (Klasse B)
4 Doppelstunden Zusatzstoff (Klasse A)

 

Theorie Unterricht (incl. Klassenspezifischer Unterricht "B"):
Montag + Donnerstag 18:30 - 20:00
Mittwochs (oder nach Absprache)
Klassenspezifischer Motorrad Unterricht 18:30 - 20:00
Theorie Training (persönliche Betreuung)


Arbeitet kostenlos an einen unserer Workstations und werdet beraten und betreut!

 

 

Praxis: (allgemeine Bestimmungen)

 

Die Grundausbildung ist nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung durchzuführen (natürlich stellt man sich die Frage: Wie viele Fahrstunden brauche ich... Das hängt individuell von den persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt ab.).

 

Grundausbildung

In der Grundausbildung müssen alle für die Verkehrssicherheit wichtigen Ausbildungsinhalte geübt werden.

Dazu zählen unter anderem:

• Fahrtechnische Vorbereitung der Fahrt

• Anfahren und Schalten in der Ebene, im Gefälle und in Steigungen

• Abbiegen und Fahrstreifenwechsel

• Rückwärtsfahren und Wenden

• Halten und Parken

• Beachtung von Ampeln und Verkehrszeichen

• Angepasste Fahrgeschwindigkeit

• Überholen

• Vorfahrt

• Verhalten an Bahnübergängen, Bushaltestellen und Zebrastreifen

• Verhalten gegenüber Kindern und alten Menschen

• Vorausschauendes Fahren und Verhalten in komplizierten Verkehrssituationen

• Vermeiden risikoreicher Verkehrssituationen

• Umweltschonende und energiesparende Fahrweise

• Gefahrbremsung

Erst wenn diese Inhalte beim Fahrschüler abrufbar sind und ohne große Komplikationen angewendet werden können, dann beginnen die Sonderfahrten.


Sonderfahrten

Klasse B:
5 Fahrstunden Überland
4 Fahrstunden Autobahn
3 Fahrstunden bei Dunkelheit


Klasse A:
ohne Vorbesitz Klasse A1 (alte Klasse 1b)

5 Fahrstunden Überland
4 Fahrstunden Autobahn
3 Fahrstunden bei Dunkelheit

mit Vorbesitz:

3 Fahrstunden Überland
2 Fahrstunden Autobahn
1 Fahrstunde bei Dunkelheit

Sonstige Ausbildung:

- Aktivtraining für Widereinsteiger
  (egal, ob PKW, spezielle Anhängerschulung, oder Motorrad)
- Sicherheitstraining (PKW/Motorrad)
- Schnupperstunde (Tagestraining) auf einer internationalen Rennstrecke!
- Trainings im Umgang mit neuen Technologien (Neufahrzeuge, elektronischen
   Helfern...)
- Touren (Betreuung, Planung, Umsetzung)

 

Fahrschule Ulf Müller & Sohn Norderstedt      Zur Startseite